1. Frisch geschmiedet

    Mit ein paar kleinen Photoshop-Tricks sieht selbst der alte Sonnenreiter aus wie soeben vom Amboß gehüpft.

    Vielleicht gibt’s demnächst ein Tutorial hierzu…

    11.08.2010 ✭ Schlagwörter: Keine Kommentare

  2. Erstelle einen Hollywoodstern in Photoshop

    Auf dem Hollywood Walk of Fame werden bekanntlich Größen aus der Unterhaltungsindustrie mit einem eigenen Stern geehrt.

    In Photoshop kann man sich einen solchen Stern mit ganz einfachen Mitteln selbst erstellen. Das fertige Ergebnis sieht so aus:

    Und so geht es:

    20.06.2010 ✭ Schlagwörter: , 4 Kommentare

  3. Star walk

    Aus wenigen Grundformen, ein paar Ebeneneffekten und Filtern entsteht ein hübsches Sternchen.

    In diesem Tutorial steht geschrieben, wie es geht.

    20.06.2010 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  4. Summer

    When I saw this beautiful website, I immediately wanted to try this kind of water illustration myself.

    19.05.2010 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  5. Bierglas-Illustration in Photoshop

    Mit dem Frühling nähert sich bekanntlich die Biergarten-Saison. Wer es nicht erwarten kann, der kann sich ja derweil mit Photoshop die Zeit vertreiben und sich einen kühlen Gerstensaft für den Bildschirm brauen.

    Falls du unter 18 bist, ist das natürlich ein Limonadenglas ;)

    12.04.2010 ✭ Schlagwörter: , 5 Kommentare

  6. Pfad-Vorschau beim Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop

    Wer lieber schon vor einem Klick sehen möchte, wie die Kurve aussehen wird, kann eine sehr nützliche Zeichenstift-Option aktivieren: Das Gummiband – zu finden mit einem Klick auf den blauen Optionenpfeil bei aktiviertem Zeichenstift-Werkzeug.

    Sobald der Haken gesetzt ist, zieht das Werkzeug nun eine Vorschau-Kurve vom letzten Ankerpunkt zur aktuellen Position des Cursors. Wer den nächsten Ankerpunkt inklusive Grifflinien schonmal “simulieren” will, der zieht ganz normal den nächsten Punkt auf, hält die Maustaste gedrückt und betätigt bei Nichtgefallen einfach die Esc-Taste.

    Eine ausführliche Anleitung zum Zeichenstift-Werkzeug gibt’s auch bei den Netzrebellen.

    12.04.2010 ✭ Schlagwörter: Keine Kommentare

  7. Wenn sich im Halbschlaf…

    …der Ebeneneffekt bei der Ebene entschuldigt, daß er zusammen mit dem anderen Ebeneneffekt nicht das gewünschte Ergebnis liefern kann, dann

    • sollte man sich mal mit was anderem beschäftigen?
    • ist das der Beweis, daß es im Rechner auch nicht anders läuft als vor dem Rechner?

    09.04.2010 ✭ Schlagwörter: , Ein Kommentar

  8. Realistische Unterwasser-Grafik in Photoshop erstellen

    Wasser

    Mit ein paar Einstellungen kann man in Photoshop aus dem Nichts eine realistische Unterwasser-Illustration erstellen. Wie es geht, wird hier erklärt…

    09.04.2010 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  9. Bleach-Bypass für einen dramatischen Kinoeffekt in Photoshop

    Ein Look, den man in letzter Zeit öfter bei Bildern oder auch in Kinofilmen (z.B. Zack Snyders “300″) sieht, ist der Bleach-Bypass-Effekt. Die Bilder stechen heraus durch hohen Kontrast bei geringer Farbsättigung.

    Hier ist ein einfacher Weg, um in Photoshop ein solches Ergebnis zu erreichen:

    05.04.2010 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  10. Maike Jarsetz: Das Photoshop-Buch für digitale Fotografie

    Dieses Buch würde ich schon fast als Standardwerk bezeichnen:

    Aufgeteilt in viele handliche Lektionen, findet sich ein fast unerschöpflicher Wissensschatz zur Optimierung von Fotografien, angefangen beim Workflow (v.a. Bildorganisation mit Bridge) über den richtigen Umgang mit dem RAW-Konverter, verschiedene HDR- und Freistellungs-Techniken, Belichtungs- und Farbkorrekturen, Schwarzweiß-Umwandlung und vieles mehr bis hin zu den Möglichkeiten der Bildpräsentation mittels diverser Photoshop-Funktionen.

    08.09.2009 ✭ Schlagwörter: , , Keine Kommentare

Hallo, ich heiße Birgit Zimmermann und blogge hier über Webdesign und Webentwicklung, aber auch über persönliche Dinge. mehr Info…

Blog durchsuchen

Beliebte Artikel

Letzte Kommentare

Letzter Tweet

Im Moment kein Tweet. Sicher ist Twitter gerade überlastet.

Following:

Im Moment keine Follow-Liste. Vielleicht ist Twitter gerade überlastet ;)