1. Lieferverzögerungen bei Sigma

    Wer sich dieser Tage das 150mm Makro von Sigma zulegen möchte, der sollte seine Bezugsquelle sorgfältig auswählen.

    Bei diesem Objektiv kommt es nämlich derzeit zu einer Lieferverzögerung von einigen Wochen.

    17.04.2009 ✭ Schlagwörter: Keine Kommentare

  2. Cora & Georg Banek: Digitale Fotopraxis – Menschen und Portrait

    Dieses Buch ist ein hilfreicher Leitfaden zum Einstieg in die Portraitfotografie.

    Es wird ein breites Themenspektrum abgedeckt, angefangen bei der Bildgestaltung zB. mit Licht und Schnitt, über technische Aspekte wie Ausstattung, bis hin zur Nachbearbeitung und Retusche, abgestimmt auf das jeweilige Bild. Abgerundet wird das Ganze durch sechs Fallstudien, die verschiedene Ausgangssituationen und den Umgang damit zeigen.

    18.03.2009 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  3. Unterwegs mit der neuen Linse

    Um den Bereich zwischen 40 und 70 mm (meiner anderen beiden Objektive) zu überbrücken, mußte eine lichtstarke Standardbrennweite her. Aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses habe ich mir das EF 50 mm F/1.4 geholt.

    Die erste kleine Tour hat das gute Stück schon hinter sich und deshalb

    01.02.2009 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

  4. Mein neues Objektiv: EF 17-40 f/4 L USM

    Mit dem Jahreswechsel hat auch ein neues Schätzchen seinen Platz in meiner Fotoausrüstung bezogen:

    Das 17-40 L wird von nun an den Weitwinkelbereich an meiner DSLR abdecken.

    Nach eingehender Recherche habe ich beschlossen, den Schritt zu wagen und mir dieses viel diskutierte Objektiv der L-Serie zuzulegen. Viel diskutiert deshalb, weil die Meinungen darüber sehr auseinandergehen:

    Während die einen hochzufrieden mit dieser Optik sind, klingen auch die Stimmen nicht ab, die den einen oder anderen Mangel daran gefunden haben wollen und deshalb behaupten, das Objektiv trage das Prädikat “L” zu Unrecht.

    Bisher habe ich leider noch keinen ausführlichen Streifzug mit dem 17-40 in seinem hauptsächlichen Einsatzfeld unternehmen können, und für einschlägige Testreihen mit Lineal und Gitterschablone ist mir meine Zeit zu kostbar.

    Einzelne Aufnahmen habe ich freilich schon damit geschossen, und es scheint so, als ob das Objektiv für seinen relativ niedrigen Preis doch recht brauchbar sei als Immerdrauf. Ein paar Bilder, die sich vielleicht als Testaufnahmen eignen, könnt ihr auf meinem Flickr-Stream begutachten (jeweils unbearbeitet (!!!) als Original- und 100%-Ausschnitt). Dort findet ihr auch die jeweiligen Aufnahmeeinstellungen.

    IMG_0529_crop
    IMG_0533_crop
    IMG_0537_crop

    Mehr folgt dann natürlich mit der Zeit…

    21.01.2007 ✭ Schlagwörter: Keine Kommentare

  5. Die neue Kamera ist da – EOS30D

    Nachdem reichlichem Hin- und Herüberlegen habe ich nun doch rechtzeitig zur Turniersaison 2006 meine Fotoausrüstung massiv aufgerüstet.

    Die Dimage 7i lieferte zwar im Großen und Ganzen immer noch ordentliche Bildergebnisse, doch stieß ich mit ihr in letzter Zeit immer öfter technisch an die Grenzen, vor allem was Geschwindigkeit und Rauschverhalten angeht.

    Da ich viel Pferdefotografie betreibe und vor allem auch gerne auf der Weide unterwegs bin, um freilaufende Pferde in der Bewegung aufs Bild zu bringen, bin ich auf einen schnellen Autofokus und hohe Bilderraten angewiesen. Beides erfüllt die 30D in Kombination mit dem Objektiv aus der EF-L-Serie kompromißlos.

    Die Kamera schafft bis zu 5 FPS(Frames Per Second = Bilder pro Sekunde) in voller Auflösung, hat einen großen Zwischenspeicher (wichtig bei Serienaufnahmen!) und ist in Null komma Nix startklar. Auslöseverzögerung ist keine wahrnehmbar.

    Als Objektiv kommt das EF-L 70-200mm mit durchgehend größter Blendenöffnung 4.0 zum Einsatz, welches in der Abbildungsleistung zum Besten gehört, was Canon-Optik zu bieten hat und dank dem USM(Ultra Sonic Motor)-Autofokus quasi mit Schallgeschwindigkeit fokussieren kann. Außerdem werden im Laufe der Zeit natürlich je nach Anforderungen noch einige weitere Optiken hinzukommen :)

    Bei der ersten Fototour hat mich das Gerät schon ziemlich begeistert, auch wenn leider das Wetter größtenteils noch nicht so ideal war. Doch das soll sich ja bessern…

    Nun freue ich mich auf den ersten Turniereinsatz auf dem Schurrenhof vom 15.-18. Juni und hoffe natürlich, daß das Wetter dort auch einigermaßen mitspielt!

    07.06.2006 ✭ Schlagwörter: 2 Kommentare

  1. 1
  2. 2

Hallo, ich heiße Birgit Zimmermann und blogge hier über Webdesign und Webentwicklung, aber auch über persönliche Dinge. mehr Info…

Blog durchsuchen

Beliebte Artikel

Letzte Kommentare

Letzter Tweet

Im Moment kein Tweet. Sicher ist Twitter gerade überlastet.

Following:

Im Moment keine Follow-Liste. Vielleicht ist Twitter gerade überlastet ;)