Post-Thumbnails in WordPress ohne Plugin

Seit der Version 2.9 bringt WordPress  endlich native Post-Thumbnails-Unterstützung mit.

Man muß die Funktion in der functions.php des Themes deklarieren und kann hier auch ein paar weitere Einstellungen vornehmen. So aktiviert man die Thumbnails sowohl für Posts als auch für Pages:

add_theme_support( 'post-thumbnails' );

Wenn man die Funktion nur für einen der Artikeltypen braucht, kann man folgende Angabe verwenden:

add_theme_support( 'post-thumbnails', array( 'post' ) ); // Nur für Posts

bzw.

add_theme_support( 'post-thumbnails', array( 'page' ) ); // Nur für Pages

Die Größe des Thumbnails legt man folgendermaßen fest:

set_post_thumbnail_size( 50, 50 ); // Bild wird im richtigen Seitenverhältnis verkleinert, bis Höhe und Breite kleiner oder gleich 50px

oder

set_post_thumbnail_size( 50, 50, true ); // Bild wird genau auf die Maße 50x50 verkleinert, ggf. wird von der Bildmitte aus beschnitten

Nach Aktivierung der Funktion kann man in der Media-Galerie eines Artikels ein Bild als Thumbnail auswählen, und jetzt kann das Vorschaubild im Template mit dem Tag the_post_thumbnail() (natürlich innerhalb des Loops) eingefügt werden. Der Fall, daß es für einen Artikel kein Thumbnail gibt, sollte am besten noch abgefangen werden:

<?php
    if ( has_post_thumbnail() ) {
    // Angaben für Artikel mit Thumbnail
    } else {
    // Angaben für Artikel ohne Thumbnail
    }
?>

Man kann sogar mehrere verschiedene Thumbnail-Größen in der functions.php definieren:

add_image_size( 'mein-thumbnail', 200,300); // zusätzliche Thumbnail-Größe

…und diese dann über the_post_thumbnail( 'mein-thumbnail' ) im Theme aufrufen.

Einziges kleines Manko bisher: Man kann nicht bestimmen, wie das Bild gecroppt wird, was uU in unglücklichen Bildausschnitten resultieren kann. Hoffentlich wird das bei der nächsten Version gefixt!

via Mark on WordPress

01.04.2010 ✭ Schlagwörter: 2 Kommentare

Ähnliche Artikel

    Keine ähnlichen Artikel gefunden.

2 nette Menschen haben einen Kommentar hinterlassen:

  1. Chrissy schrieb am 2.04.2010 um 17:12 Uhr:

    Mmh, also ich nutze das über benutzerdefiniete Felder. Und dazu noch TimThumb, dadurch hat man das nicht mit den croppen ;)

  2. Birgit schrieb am 5.04.2010 um 16:32 Uhr:

    Chrissy,
    das ist natürlich auch ne Möglichkeit, trotzdem würde ich im Zweifelsfall immer einen Weg ohne Plugins vorziehen.

    Die Builtin-Lösung ist wie gesagt noch nicht ganz ausgegoren, aber ich könnte mir gut vorstellen, daß die Kinderkrankheiten schon mit der nächsten Version behoben sind. Auf jeden Fall lohnt es sich, das zu beobachten :)

Hallo, ich heiße Birgit Zimmermann und blogge hier über Webdesign und Webentwicklung, aber auch über persönliche Dinge. mehr Info…

Blog durchsuchen

Beliebte Artikel

Letzte Kommentare

Letzter Tweet

Im Moment kein Tweet. Sicher ist Twitter gerade überlastet.

Following:

Im Moment keine Follow-Liste. Vielleicht ist Twitter gerade überlastet ;)