Das Makro ist da

Nun zum Glück doch etwas schneller als zu befürchten war, konnte ich gestern nach knapp 3 Wochen endlich das Sigma 150mm F2.8 APO Makro in Händen halten :)

Das Objektiv ist zwar fast ein Kilo schwer, aber von Finish und Haptik sehr angenehm. Die aufgerauhte Oberfläche trägt hierzu ihren Teil bei!

Der Autofokus ist, wenn man Canon L-Linsen gewohnt ist, etwas langsamer, was aber bei einem Makro absolut verschmerzbar ist. Außerdem kann man durch Eingrenzung des AF-Bereichs mittels Schalter hier etwas nachhelfen.

Besonders gut gefällt mir, daß Sigma gleich eine Stativschelle mitliefert, sowie einen im Vergleich zu Canon L’s wirklich hochwertigen Objektivköcher.

Erste Fotos gibt es wie gewohnt bei Flickr:

in a hurry

face to face

fliege

blaetter

baerlauchbluete

21.04.2009 ✭ Schlagwörter: , Keine Kommentare

Ähnliche Artikel

    Keine ähnlichen Artikel gefunden.

Comments are closed.

Hallo, ich heiße Birgit Zimmermann und blogge hier über Webdesign und Webentwicklung, aber auch über persönliche Dinge. mehr Info…

Blog durchsuchen

Beliebte Artikel

Letzte Kommentare

Letzter Tweet

Im Moment kein Tweet. Sicher ist Twitter gerade überlastet.

Following:

Im Moment keine Follow-Liste. Vielleicht ist Twitter gerade überlastet ;)