Das “Florale Herz” als typografisches Element

Es dient in abgewandelter Form als Logoelement und ziert so manche liebevoll gestaltete Website. Man kennt es irgendwie.

Aber was hat es eigentlich mit diesem Zeichen auf sich? Und wie gibt man es auf dem Computer aus? Nach einiger Recherche hier die Aufklärung:

Das Zeichen heißt Aldusblatt, benannt nach einem venezianischen Buchdrucker der Renaissance, der es zuerst als Schmuckelement verwendete. Es ist in der Schriftfamilie Zapf Dingbats enthalten und im Unicode-Standard in drei Varianten codiert:

  • U+2766 (aufrecht)
  • U+2767 (rotiert)
  • U+2619 (gekippt und rotiert)

Unter Windows funktioniert die Eingabe in den meisten Anwendungen über (alt+Zahlenkombination). Aber wie gibt man nun Unicode beim Mac ein?

Gar nicht so schwer: Man geht in die Landeseinstellungen (entweder: Systemeinstellungen > Persönlich > Landeseinstellungen oder über das Flaggensymbol rechts oben in der Menuleiste) und aktiviert dort die Einstellung “Unicode-Hex-Eingabe”. Jetzt funktioniert die Eingabe hier ebenfalls mit gedrückter Alt-Taste.

Übrigens: Schnell zwischen den Tastaturbelegungen hin- und herschalten kann man mit Apfel+Leertaste ;)

05.12.2009 ✭ Schlagwörter: Keine Kommentare

Ähnliche Artikel

    Keine ähnlichen Artikel gefunden.

Comments are closed.

Hallo, ich heiße Birgit Zimmermann und blogge hier über Webdesign und Webentwicklung, aber auch über persönliche Dinge. mehr Info…

Blog durchsuchen

Beliebte Artikel

Letzte Kommentare

Letzter Tweet

Im Moment kein Tweet. Sicher ist Twitter gerade überlastet.

Following:

Im Moment keine Follow-Liste. Vielleicht ist Twitter gerade überlastet ;)